Klettersteig Cascade du Dar
Schwierigkeit K4-5

Ausganspunkt: Col du Pillon - Talstaion Gondelbahn Glacier 3000 Fahrplanfeld 12.180
offen 07.Juni bis 15. Oktober 2019
Link

eigene Seilrutsche notwendig
Dauer gem. Web: Zustieg 10 Minuten, Steig 1.5 Stunden, Rückweg 20 Min.
Schwierigkeitsgrad: extrem schwierig, glitschig, ungeeignet für kleine Menschen.
Die Kletterer erreichen den Ausgangspunkt der Via in 10 Minuten zu Fuss vom Col du Pillon aus.
Interessanter Einstieg: am Anfang gleich steil hinauf und unmittelbar danach der Balanceakt über ein freihängendes Drahtseil.
Der äusserst sportliche Anfang der Via Ferrata ist für starke Arme. Dieser schwierige Teil kann aber dank einem extra dafür eingerichteten, anderen Weg umgangen werden (blauer Pfeil) . 
Der eher technische zweite Teil mit Luftpassagen bietet Direktkontakt mit den Felsen und endet mit der eindrücklichen Aussicht auf den Wasserfall. Zum Abschluss dieser schwindelerregenden Via Ferrata benützen die sportlichsten Kletterer eine Seilrutsche (Seilrolle nicht inbegriffen, Handschuhe sind für das Abbremsen empfohlen). 
Die Feratta kann auch ohne Seilrolle benutz werden. Dazu ist einfach die Aussteigstelle vor dem Wasserfall zu benutzen.
offen / gesperrt
Link Cascade und villars-diablerets