Klettersteige ausserhalb der Schweiz

Frankreich

K3 Via Ferrata Sentier des Etiollets / Vires Bütikofer / Sentier des Etournelles (T4)
Ausgangspunkt: Mit dem ÖV ab Genf Tram 13 nach Carouge und mit dem Bus 44 bis Endstation Douane, von da zu Fuss zur Salève-Kneipe Le Refuge
Dauer gem. Web: 6 Stunden
Link oder Link 

K4 Via Ferrata Fort l'Ecluse
Ausgangspunkt: Mit dem ÖV bis Longeray
Dauer gem. Web: 1.75 Stunden
Link auf kletterstiege.de 

K4 Via Ferrata Revaclier
Ausgangspunkt: Mit dem ÖV bis Beaumont le Châble von da zu Fuss bis Pomier zum Waldparkplatz am Anfang des Chemin des Convers.
Dauer gem. Web: 1.75 Stunden
Link 

Liechtenstein

K2 Fürstensteig und Drei Schwestern, (T3)
Kein KS-Set notwendig.
Ausganspunkt: mit dem ÖV ab Vaduz nach Gaflei.
Dauer gem. Web: 6 Stunden
Link und Link 

Österreich

K3 Flimspitze, (T3)
Ausgangspunkt: Samnaun, Bergstation Alpe Trida - Flimsattel / Viderjoch
Dauer gem. Web: 2.25 Stunden
Sesselbahn 18. Juni - 13. September 2015
Kanton Graubünden
Link Samnaun Link Ischgl

K3 Gauablickhöhle / Montafoner (T4)
Ausganspunkt1. Sulzfluh Klettersteig Ende
Ausganspunkt2: Golmer Bahn bis zur 2 Station ab hier folgen wir dem Latschätzer Höhenweg zur Lindauer Hütte
oder ab der Tilisunahütte
Dauer ab Sulzflue: 5.25 Stunden
Stirnlampe erorderlich

K3 Greitspitz, rechte Variante
Ausgangspunkt: Samnaun, Bergstation Alpe Trida - Viderjoch
Dauer gem. Web: 1.75 Stunden
Sesselbahn 18. Juni - 13. September 2015
Kanton Graubünden
Link Samnaun Link Ischgl

K4 Greitspitz, linke Variante
Ausgangspunkt: Samnaun, Bergstation Alpe Trida - Viderjoch
Dauer gem. Web: 1.75 Stunden
Sesselbahn 18. Juni - 13. September 2015
Kanton Graubünden
Link Samnaun Link Ischgl

K3 Röbischlucht
Ausganspunkt: Gargellen
Dauer gem. Web: 2 Stunden

K3 Rongg Wasserfall
Ausganspunkt: Gargellen
Dauer gem. Web: 2 Stunden

K3 Vaude Schmugglersteig Varientte I
Ausganspunkt: Schafberg

K4 Vaude Schmugglersteig Varientte II
Ausganspunkt: Schafberg
Dauer gem. Web: 3 Stunden